Bewerbungsrunde 2017

Die Aufnahme ist auf der Grundlage von Empfehlungen der BetreuerInnen oder nach einer individuellen Bewerbung an die Leitung der VDA möglich. Die Auswahl erfolgt auf der Basis der akademischen und fachlichen Qualifikation der BewerberInnen (Studienerfolg, Studien- oder Forschungsaufenthalte im Ausland, Publikationen, Qualität des Dissertations­vorhabens, Lehrerfahrung oder facheinschlägige Berufserfahrung). Die Absolvierung der fakultätsöffentlichen Präsentation des Dissertationsvorhabens sollte vor der Aufnahme erfolgt sein.

Studierende sind zur regelmäßigen Teilnahme an den Aktivitäten der VDA ver­pflichtet, wobei individuelle berufliche Verpflichtungen aber weitestgehend berücksichtigt werden.

In der nunmehrigen Bewerbungsrunde können 20 BewerberInnen aufgenommen werden.

 

Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Foto (zur Veröffentlichung auf der Homepage, idealerweise im Format JPEG)
  • falls vorhanden/zutreffend:
    • Publikationen, Lehrtätigkeit, Vorträge, sonstige wissenschaftliche Erfahrung
    • berufliche Erfahrung
  • Kurzdarstellung des Dissertationsvorhabens (ca. 1 Seite bzw. Exposé der FÖP)
  • Stand der Dissertation, voraussichtliches Fertigstellungsdatum, Datum der FÖP
  • Empfehlung der Betreuerin/des Betreuers (formlos; Email genügt)
  • Motivationsschreiben, inkl. Beantwortung folgender Fragen
    • Was erwarte ich mir von der VDA (Hilfestellungen, Lehrangebot, Vorträge…)?
    • Was kann/möchte ich selbst einbringen? Wieviel Zeit steht mir für VDA-Aktivitäten zur Verfügung (pro Woche/Monat)?

 

Bewerbungsfrist: 7. April 2017

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Email an caterina.grasl@univie.ac.at.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!