Stipendien für Doktoratsstudierende

Diese Seite soll den Fellows der VDA - "Medieval Academy" und anderen Interessierten die Suche nach geeigneten Förderungsmöglichkeiten erleichtern. Neben Datenbanken zur individuellen Suche bietet sie eine laufend aktualisierte Auswahl relevanter Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte im In- und Ausland.

Datenbanken

Eine Möglichkeit, individuell nach Stipendien zu suchen, bieten die folgenden Plattformen:

 

Österreichischer Austauschdienst:

Link zur Suchplattform 

Europäische Kommission:

Link zur Suchplattform

Förderungen in Österreich

 

C.H. Beck-Stipendien für Literatur- und Geisteswissenschaften

Der Verlag C.H. Beck schreibt zusammen mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach jeweils ein Doktorand/innenstipendium und ein Postdoktorand/innenstipendium aus. Gefördert werden literatur- und geisteswissenschaftliche Projekte, die sich durch überzeugende Argumentation und klaren Bestandsbezug auszeichnen.

Weiterführende Informationen

 

DOC [Doktorand/inn/enprogramm der Österreichischen Akademie der Wissenschaften]

Die ÖAW unterstützt Forschungsvorhaben bis zu 36 Monate.

Weiterführende Informationen

 

Netidee

netidee ist die größte Förderaktion in Österreich für offene Internet Projekte und wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Egal ob Sie als Privatperson, Verein, Universitätsinstitut, Firma, Jungunternehmer/in oder Start-Up nach einer Förderung für Ihr Projekt oder einen Zuschuss zum Studienabschluss suchen: Gefördert werden Projektideen mit bis zu 50.000 Euro und Abschlussarbeiten mit bis zu 10.000 Euro. Dank einem unkomplizierten Einreich- & Förderprozess und einer starken Community werden innovative Konzepte zum Erfolg begleitet. 

Weiterführende Informationen

 

Raimund Pradler Privatstiftung

Die Raimund Pradler Privatstiftung fördert unter anderem jungen Menschen aus einfachen Verhältnissen, die ein Studium an einer Hochschule beginnen oder fortsetzen wollen.  
Das Ziel der Förderung ist es, vor allem Personen, die sich ein Studium aus ihrer speziellen Situation heraus nicht leisten könnten, ein solches zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen

Förderungen für Forschungsaufenthalte im Ausland

 

Alberta/Edmonton Research Fellowship

Stipendium zum Studium und zur Forschung für Dissertationen in Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Musik- und Theaterwissenschaft am Wirth-Institute for Austrian and Central European Studies an der University of Alberta/Edmonton (Kanada).

Weiterführende Informationen

 

Alfred Ebenbauer Stipendium

Im Gedenken an Altrektor Alfred Ebenbauer vergibt die Universität Wien jährlich zumindest zwei kurzfristige Stipendien zur Unterstützung junger WissenschafterInnen für wissenschaftliche Kooperationen zwischen der Universität Wien und der Hebrew University of Jerusalem.

Weiterführende Informationen

 

Athen

Stipendien am Österreichischen Archäologischen Institut in Athen

Mit den ATHEN-Stipendien fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einen Forschungsaufenthalt in Athen durchführen wollen.

Weiterführende Informationen

 

ROM

Stipendien am Historischen Institut beim Österreichischen Kulturforum in Rom

Mit den ROM-Stipendien fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einen Forschungsaufenthalt in Rom bzw. in Italien durchführen wollen.  

Weiterführende Informationen

 

USA: Fulbright Schuman Program: (Pre) Doctoral Research

The Fulbright Commission for Educational Exchange offers approximately 35 scholarships annually for study, teaching and research in the United States at the post-doctoral level. The awards vary from round-trip travel to grants covering all expenses for an academic year. Fulbright Schuman grants are open to citizens of all 28 EU Member States.

Weiterführende Informationen

 

Kurzfristige wissenschaftliche Auslandsstipendien (KWA)

Die Förderung richtet sich an ordentliche Studierende und junge WissenschafterInnen aller Fachdisziplinen der Universität Wien max. 4 Jahre nach Abschluss des Bachelor- oder Masterstudiums (die Altersgrenze wird pro Kind um zwei Jahre ausgedehnt), die einem Diplom-/Master-/Doktorats- oder PhD-Studium zugelassen sind und deren Diplomarbeits-, Masterarbeits- oder Dissertationsthema bereits von der Studienpraeses bzw. der Studienprogrammleitung bewilligt (bzw. nicht untersagt) sind.

Weiterführende Informationen